Gut für dich, die Umwelt und deine Mitmenschen: Warum Bio-Baumwolle mehr als ein Statement für nachhaltige Fashion ist, liest du hier!

 

Hautfreundlich, langlebig, nachhaltig. Wenn du dich für Bio-Baumwolle entscheidest, sind das bestimmt Eigenschaften, die dich überzeugt haben. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen Kleidung aus Bio-Fasern und nachhaltiger Kleidung? Was haben ethische und soziale Standards damit zu tun? Und wie viel Wasser braucht Bio-Baumwolle wirklich?

In unserem Artikel wollen wir nicht nur Antworten auf diese Fragen geben. Wir wollen dir auch zeigen, warum Bio-Baumwolle mehr ist, als ein Stoff, den du auf deiner Haut trägst. Deine Entscheidung für Bio-Baumwolle aus fairen Produktionsbedingungen hat direkte Auswirkungen auf das Leben deiner Mitmenschen. Und mit deiner Kleidung kannst du einen wichtigen Beitrag für den Schutz unseres Planeten leisten.

Wir wissen: Das sind große Worte. Deshalb geben wir dir einen kompletten Guide an die Hand, der dir eine begründete Entscheidung für Bio-Kleidung erleichtern soll. 

Wenn es dir geht wie uns, ist es nämlich oft gar nicht so einfach, sich im Dschungel aus Bio-, Öko-, und Nachhaltigkeitslabels zurecht zu finden. Auch immer mehr große Modeketten werben mit Bio-Baumwolle für ihre Kollektionen. Wir klären auf, warum du an dieser Stelle ganz genau hinschauen solltest und woran du echte, zertifizierte Bio-Baumwolle erkennst.

Weiterlesen